Zum Zoomen nutzen Sie bitte die Tastenkombination Ihres Browsers:

[ctr/cmd/strg] Taste gedrückt halten und die [+] oder [-] Taste drücken

˅ Messe-Übersicht ˅

Aktuelle
Pressemitteilungen

VapersCom: Wichtiger Community-Treffpunkt

Informieren, austauschen und ausprobieren in entspannter Atmosphäre

Am 10. und 11. Oktober kam in der Messe Dortmund nach coronabedingter Pause endlich wieder zusammen, was zusammengehört. Die Vape-Community zeigte sich sichtlich erleichtert über die Möglichkeit eines persönlichen Austausches in der Messe Dortmund. Vielerorts waren Messen der Branche aufgrund der Pandemie verschoben oder abgesagt worden. Ein detailliertes Hygienekonzept der Dortmunder sorgte über das gesamte Wochenende für ein entspanntes Messeerlebnis. Die Aussteller hatten so die Chance ihr abwechslungsreiches und neues Angebot der Community vorzuführen. Und die Besucher konnten sich nicht nur untereinander austauschen, sondern gleichzeitig die neuesten Trends, Innovationen und Produkt-Neuheiten kennenlernen.

Auf der VapersCom traf sich die Community endlich einmal wieder live.  Dabei erhielten die Besucher alle Informationen rund um das Dampfen aus erster Hand. Dank eines detaillierten und umfangreichen Hygieneschutzkonzeptes war es auch in diesen Zeiten möglich gemeinsam zu vapen und sich persönlich vor Ort austauschen. Besucher konnten zudem in entspannter Atmosphäre Produkte testen, sich inspirieren lassen und mit Experten ins Gespräch kommen. 

Viele freuten sich, wieder an einem Live-Events teilzunehmen, äußert Bahadir Lacin, Inhaber von Vaper-Shop: „Auch in Zeiten von Corona war es uns wichtig, hier auf der Messe Präsenz zu zeigen. Wir haben natürlich im Vorfeld gewusst, dass alles ein wenig anders wird, doch die Lösungsansätze der Messe Dortmund sind sehr gut umgesetzt worden.“ Besonders begehrt waren an allen Messetagen die Probierbereiche, wo die Besucher sich in Ruhe mit den Ausstellern unterhalten konnten und zahlreiche Liquids, E-Zigaretten und Aromen vorgestellt bekamen. „So konnten wir in entspannter Atmosphäre unsere Kunden und ihre Bedürfnisse und Wünsche kennenlernen,“ lobt Lacin.

Neben den Probierbereichen, sorgten aus Sicht der Aussteller, auch mehr Platz für die Besucher und zahlreiche Sitzmöglichkeiten für eine entspannte Atmosphäre und damit für eine guter Qualität bei den Kundengesprächen. So bekam das Konzept der Messe Dortmund insgesamt von allen Seiten viel Zuspruch. „Zahlreiche Messen unserer Branche sind abgesagt worden, aber die Messe Dortmund hat mit ihrem Hygienekonzept bewiesen, dass diese wieder problemlos stattfinden können,“ so Paul Sprinz, Manager von Tom Klark’s.

Auch das Feedback der Besucher über diverse Kanäle – teils live von der Messe – fiel durchweg positiv aus und unterstreicht die Bedeutung von Live-Events. Denn ein persönlicher Kontakt ist für die Branche unverzichtbar und Messen sind dabei eine ideale Plattform, betont die Geschäftsführerin FanaVape Nadine Wagner: „Messen sind gerade für uns Hersteller immens wichtig, um unsere Produkte und Neuheiten zu präsentieren und durch Gespräche mit Irrtümern über das Vapen aufzuräumen. Nur so kommen wir effektiv überregional und auch global in Deutschland mit Kunden in Kontakt.“

Mit der Lifestyle-Plattform VapersCom bekam die Community auch 2020 ein abwechslungsreiches und vielschichtiges Messewochenende mit einem persönlichen Austausch unter Gleichgesinnten geboten. 

Der Termin für die kommende VapersCom wird zeitnah bekannt gegeben.

VapersCom 2020 – Das sagen die Aussteller und Partner

Nadine Wagner, Geschäftsführerin FanaVape

„Messen sind gerade für uns Hersteller immens wichtig, um unsere Produkte und Neuheiten zu präsentieren und durch Gespräche mit Irrtümern über das Vapen aufzuräumen. Nur so kommen wir effektiv überregional und auch global in Deutschland mit Kunden in Kontakt. Hier in Dortmund hatten wir super Gespräche und die Möglichkeit, unsere Produkte zu erklären. Durch die Probierbereiche konnten wir unsere Kunden länger beraten und sie in Ruhe probieren lassen – das kam gut an.“

Günther Markfeld, Geschäftsführer OfflinerLeben

„,OfflinerLeben‘ – der Name ist bei uns Programm, deswegen sind Messen auch für uns so wichtig, denn nur über sie und den persönlichen Kontakt können wir unsere Kunden direkt erreichen. Die Probierbereiche haben uns und unseren Kunden sehr gefallen, was sich in sehr positiven Gesprächen zeigte. Das Hygienekonzept der Messe Dortmund wurde gut umgesetzt – das Risiko sich anzustecken ist hier weitaus geringer als in jeder Shopping Mall. Insgesamt kann ich sagen, dass die Messe gut für uns verlief.“

Bahadir Lacin, Inhaber Vaper-Shop

„Auch in Zeiten von Corona war es uns wichtig, hier auf der Messe Präsenz zu zeigen. Wir haben natürlich im Vorfeld gewusst, dass alles ein wenig anders wird, doch die Lösungsansätze der Messe Dortmund sind sehr gut umgesetzt worden. Wirklich praktisch waren die Probierbereiche vor den Messeständen: So konnten wir in entspannter Atmosphäre unsere Kunden und ihre Bedürfnisse und Wünsche kennenlernen.“

Heinz Hasslöver, Inhaber Die Dampfbar – Vapin‘ Heaven

„Messen sind für uns eine wichtige Plattform, um unsere Produkte vorzustellen. Für uns war es daher wichtig zu zeigen, dass man sich nicht verstecken muss. Messen können definitiv stattfinden. Durch mehr Platz für die Besucher, den Probierbereichen und den zahlreichen Sitzmöglichkeiten war eine entspannte Atmosphäre gegeben, die sich auch in einer guten Qualität unserer Kundengespräche niederschlug.“

Christian Mittermann, Inhaber Dampfbär

„Ich bin zufrieden. Ich hatte interessante Gespräche. Und aus dem B2B-Bereich und über Social Media posteten zufriedene Kunden unmittelbar nach dem Genuss meiner Produkte positives Feedback – das freute mich sehr.“

Gajmeet Singh Khurana, Manager Vaperspoint

„Da der Standort Dortmund für uns quasi Heimspiel ist, wollten wir – jetzt, wo Messen wieder stattfinden können – natürlich dabei sein. Es ist sehr schön, sich endlich wieder mit der Community und anderen Ausstellern sowie Konsumenten zu treffen. Mir hat es wirklich Spaß gemacht aus dem typischem Ladenalltag rauszukommen. Außerdem wird das Hygienekonzept gut umgesetzt und die Möglichkeit, Abstand einzuhalten und sich die Hände ‚mal eben‘ zu desinfizieren ist überall vorhanden.“

Paul Sprinz, Management Tom Klark‘s

„Ich habe hier auf der Messe ein sichereres Gefühl als in vielen anderen Bereichen des alltäglichen Lebens, wie zum Beispiel dem ÖPNV oder der Gastronomie. Zahlreiche Messen unserer Branche sind abgesagt worden, aber die Messe Dortmund hat mit ihrem Hygienekonzept bewiesen, dass diese wieder problemlos stattfinden können. Ich finde es schön über die Messe Lieferanten und Hersteller persönlich kennenzulernen, mit denen ich vorher nur Kontakt per E-Mail hatte. Der Kundenkontakt auf Messen ist sehr wichtig für uns. Denn hier können wir sehr gut Beziehungen zu den Menschen aufbauen und sie lernen unser Unternehmen besser kennen. Viele interessierte Neukunden kamen zu uns. Wir hatten aber auch Kunden, die sich vorher informiert haben und gezielt zu uns an den Stand kamen.“

Stand anmelden